Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Verzugszinsen 1% p.m., Lieferung erfolgt wie vereinbart, ausgenommen höhere Gewalt oder Lieferverzug durch unsere Lieferanten; bei Lieferverzug sind Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Mängel können nur bei sofortiger schriftlicher Bekanntgabe berücksichtigt werden. Haftansprüche sind auf den Kaufpreis der Software beschränkt. Keine Haftung für Folgeschäden. Gerichtsstand Wien, es gilt österreichisches Recht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Schulungen 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Prüfungen